Valentin Beck

Blogpost Archive:

Valentin Beck und Valentin X, Week 1 – 4

May 29 2019

In diesen vier Wochen habe ich mich sehr vielseitig betätigt:

Videoexperimente:
Traumhaeuser

Gipsabdrücke:

Gipsskulptur

Lampenbau für die Residency:

Zusammengebaut aus Liegengebliebenem, Zusammenarbeit mit Constantin Beck

Kreise ziehen:

Kochexperimente:

Kombucha Fermentationsexperimente mit Holunderblüten. Nach dem Buch “NOMA – Handbuch Fermentation”

Zeichnungen:

14x11cm, Farbstift und Bleistift auf Papier

&Texte schreiben:

Das Helle und das Dunkle:

Letztens war es dunkel.
Das Helle war kaum noch zu erkennen. Es wimmerte leise und sagte zum Dunkel: „Du Egoist bist immer so gemein zu mir. Du lässt mir keinen Platz. Ich bin immerhin so nett und lasse dir die Schatten und die Keller.“
Dunkel wurde nachdenklich. In ihm steckte nämlich eine sensible Seite. Es wollte das Helle ja nicht derart verärgern und dadurch riskieren, dass es auf die Idee käme ihm die Schatten und die Keller wegzunehmen. So entschloss dich das Dunkel, dem Hellen was anzubieten, damit es wieder zufrieden wurde.
„Gib mir ein bisschen Zeit“, bat das Dunkle das schmollende Helle.
Nach einer gewissen Zeit kam das Dunkle zurück und präsentierte dem Hellen, Kerzen, Lampen, Scheinwerfer, Leuchtreklamen, Blitze und andere glitzernde, schimmernde und blinkende Dinge.
Das Helle strahlte.
Auch das Dunkle freute sich, denn nun gab es auch im Dunklen Schatten.

etc.